Fandom

Phineas und Ferb Wiki

Phineas bringt Leben ins Spiel!

657Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Phineas bringt Leben ins Spiel!
Phineas und Ferb im Videospiel.jpg
Staffel 2
Episode {{{Episode}}}
Gesamt {{{Gesamt}}}
Produktionscode: {{{Produktionscode}}}
Ausstrahlungsnummer: 32b
Auch in {{{Auch in}}}
Story von:
Zac Moncrief
Geschrieben von:
Kim Roberson & Marc Ceccarelli

Michael Diederich & Tom Minton Sergio Armendariz & Jon Colton Barry & Jennifer Keene & Martin Olson Dan Povenmire

Storyboards von:
Dan Povenmire & Zac Moncrief

Kim Roberson & Marc Ceccarelli Michael Diederich & Tom Minton Sergio Armendariz & Jon Colton Barry & Jennifer Keene & Martin Olson

Geschrieben & Gestaltet von:
Kim Roberson & Marc Ceccarelli

Michael Diederich & Tom Minton Sergio Armendariz & Jon Colton Barry & Jennifer Keene & Martin Olson Dan Povenmire

Regie durch:
Kaz
Ausstrahlungs-Information
Disney Channel Premiere:
26. Oktober 2009
Disney XD Premiere:
11. November 2008
Super RTL Premiere:
22. Oktober 2009
Internationale Premiere:
11. April 2009(DCUS)

26. September 2009 (Jetix us Premiere)
Lies mehr...

Toon Disney Premiere:
2. Oktober 2009
Ausgestrahlt mit
Best Friends Forever
Episode

Phineas bringt Leben ins Spiel! ist die sechtse Folge aus der 2. Staffel von Phineas und Ferb.

HandlungBearbeiten

Phineas bringt Leben ins Spiel!.jpg

Buford zeigt Phineas, Ferb und Baljeet sein Spiel

Buford zeigt Phineas, Ferb und Baljeet sein Videospiel "Springen und Ducken". Phineas möchte wissen, wie Buford seinen Kopf in den Charakter eingebaut hat und seiner zeigt es ihm. Jetzt hat das Männchen Phineas´ Kopf. Candace telefoniert mit Stacy und erzählt ihr, dass Jeremy mit ihr zum Sommer Cotillion gehen will. Phineas will wissen was der eigentliche Sinnn von "Springen und Ducken" ist, Buford sagt, dass man da nur "Springen und Ducken" tunen kann. Sie wollen das Spiel bearbeiten, Candace ist überrascht, dass ein Videospiel die Aufmerksamkeit von den Kindern aufsaugen kann. Das bringt Phineas auf eine Idee.

Im Geheimagentenagentur angekomen bekommt Perry seinen Auftrag von Major Monogram. Das erste Videospiel, das man selber mit erleben kann ist fertig. Candace föhnt ihre Haare und ist sauer, weil plötzlich kein Storm mehr da ist. Sie geht zu Phineas und Ferb und wird in das Spiel gebracht und wird sort schon von Monstern angegriffen.

Doofenschmirtz hat eine neue Erfindung den Ballkleidinator und setzt ihn gegen Perry ein. Nun hat Perry ein blaues Ballkleid an und erzählt Perry, dass er früher 1 Jahr lang Kleider anziehen musste, weil die Familie meinte sie bekommen ein Mädchen, und die Mutter viele Kleider genäht hatte. Da es aber ein Junge wurde, musste er diese tragen, weil sie kein Strickgarn mehr hatten. Er wurde von anderen Jungen ausgelacht. Mit seiner Erfindung will er,nder männlichste Mann der Welt sein, weil im Vergleich alle Männer und Jungen Ballkleider tragen. Er hat sogar noch eine Musikalnummer mit Ballkleid-inator Tänzerinnen vorbereitet, aber die kommt nicht zum Einsatz.

Candace ist immer noch im Spiel, sie verliert viel von ihrer Energieleiste, Phineas und Ferb kommen auch ins Spiel um ihrer Schwester zu helfen. Diese benutzt den Föhn und bekommt Energie zurück. Währenddessen die Drei im Spiel sind, spielen Isabella, Baljeet und Buford den Song Wir sind digital. Sie laufen durch ein Schloss, tauchen im Meer, durchqueren ein Spinnennetz und den Dschungel und klettern auf einer Bohnenranke hoch.

In der Zwischenzeit fliegt Doofenschmirtz in einem Ballon. Perry kann sich befreien und sie kämpfen. Nun sind Phineas, Ferb und Candace im Schlosssaal angekommen, dort müssen sie gegen den Boss Riesen Buford kämpfen. Candace kann den Boss besiegen, dieser tappt Phineas und Ferb nieder und die zwei sind besiegt. Candace ist traurig doch die Beiden leben wieder und haben jeder noch 4 Leben. Sie kommen wieder zurück in die reale Welt. Als sie dort ankommen taucht der Boss wieder auf, da man ihn zweimal besiegen muss und sie rennen weg.

Ballkleider.jpg

Alle stehen bezaubern aus.

Doofenschmirtz hängt aus dem Ballon hinaus und hält sich an Perrys Kleid fest, kommt aber wieder in den Ballon. Phineas, Ferb und Candace sind in der Falle und Isabella besiegt den Boss mit ihrem Fotoapparat. Perry benutzt den Ballkleidinator gegen Doogenschmirtz und nun hat er ein grünes Kleid an. Die beiden kämpfen immer noch und Jeremy ist gleich hier. Phineas, Ferb und Isabella werden mit den Ballkleidinator getroffen und haben Ballkleider an. Der Ballkleidinator geht kaputt und Perry lässt den Ballon mit einer Nadel platzen und springt aus dem Ballon. Perry ladet im Garten und das Kleid von Perry trägt nun Candace. Jeremy ist begeistet. Er findet, dass auch Phineas, Ferb und Isabella bezaubern aussehen. Phineas sagt, dies gehörte wohl zum Spiel und Candace und Jeremy gehen zum Cotillion.

TriviaBearbeiten

  • Candace und Jeremy wollen zum Sommer Cotillion gehen. Cotillion bedeutet Tanz.
  • In der Folge spielen Isabella, Baljeet und Buford den Song Wir sind digital.
  • Doofenschmirtz erfindet den Ballkleidinator.
  • Doofenschmirt findet ihm stehen Herbstfarben.
  • Major Monogram erzählte Perry, dass Doofenshmirtz ihm zu Weihnachten eine Vase schenken wird, was in der Folge Das Weihnachts-Special wirklich passiert.

CharakterBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

V - B - DPhineas und Ferb Episoden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki